Bergsee und Almen

Almenwanderung zu einem der höchst gelegenen Bergseen Deutschlands - Der Taubensee -

13.8 km

Distanz

6.1 Std

Dauer

1288 m

Höchster Punkt

815 m

Höhenmeter aufwärts

815 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
mittel

Tourenbeschreibung

Oberwössen Parkplatz Erdtal – Auerwandl – Aßbergalm – Stoibenmöseralm – Sauermöseralm – Taubensee – Sauermöseralm – Stoibenmöseralm – Aßbergalm – Auerwandl – Parkplatz Erdtal
Vom Parkplatz führt die Forststraße hinauf Richtung Taubensee. Nach kurzer Wegstrecke erreichen Sie den beliebten Kletterfelsen Auerwandl. Hier kann man den geübten Kletterern zusehen. Weiter bergan erreichen Sie bald die Aßbergalm und kurz danach, an einer Weggabelung führt Sie der Weg weiter rechts hinauf. Nach einigen Kurven endet die Forststraße und geht in einen Wiesensteig über. Diesem folgen Sie weiter hinauf, immer Richtung Stoibenmöseralm/Taubensee. Bald führt der Weg aus dem Wald heraus und nun bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick zum Chiemsee und in die umliegende Bergwelt. Die Stoibenmöseralm ist nun bald erreicht. Nach einer kurzen Stärkung geht es weiter hinauf und über die Sauermöseralm rechts hinab zum Taubensee. Den Taubensee umrunden Sie nun und gehen auf der gegenüberliegenden Seite wieder zurück zur Sauermöseralm. Von hier aus führt Sie der gleiche Weg, wie beim Aufstieg wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Einkehrmöglichkeiten: Stoibenmöseralm, Taubenseehütte (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten)
Tipp: Der Taubensee mit seinem klaren Wasser lädt zum Baden ein

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Tour-Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

aussichtsreich

Startpunkt

Oberwössen - Parkplatz Erdtal


Unterwössen

Almwanderungen im Achental