Familien-Skitour zur Hochplatte

Chiemgauer Alpen: Aussichtsreiche Skitour. Über die ehemaligen Pisten erreichen wir  die Staffn-Alm. Erst dann wird es bis zum Gipfel der Hochplatte ein wenig anspruchsvo

11 km

Distanz

3.5 Std

Dauer

1579 m

Höchster Punkt

978 m

Höhenmeter aufwärts

972 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
leicht

Tourenbeschreibung

Wiese statt Forststraße. Charakteristisch für viele Skitouren im Chiemgau ist, ein mehr oder weniger langer Anstieg über Forststraßen. Auf der Skitour zur Hochplatte hingegen können wir die ehemaligen Skipisten gut Nutzen. Nur kurz nach der Bergstation kommen wir zur gemüthlichen Staffn-Alm. Hier gibt es für Kinder einiges zu entdecken. Am Osthang des Friedenrath geht es weiter aufwärts. Zum Schluss sind, bevor wir die Hochplatte erreichen, am Nordrücken Wald- und Wildschongebiete für die dort lebenden Rauhfußhühner zu beachten. Wenn Du es drauf hast und es die Lawinensituation zu lässt, ist die sehr steile Variantenabfahrt über die Nordostflanke zu empfehlen. An der Staffn-Alm wird der Nachwuchs wieder eingesammelt und über ein paar schöne Hänge, anstatt ewiger Forststraße geht wieder nach unten.

Startpunkt

Parkplatz Hochplattenbahn


Marquartstein

im Achental