Geigelstein – Gipfelwanderung

Wunderschöne Rundwanderung über den Gipfel des Blumenbergs Geigelstein und durch das Naturschutzgebiet

15 km

Distanz

6:45 Std

Dauer

1808 m

Höchster Punkt

1206 m

Höhenmeter aufwärts

1206 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
schwer


Tourenbeschreibung

Berg-Rundtour Einkehrmöglichkeit: Haidenholzalm (*); Rossalm (*); Wirtsalm (*); Priener Hütte (*) (almtypische Brotzeit, Kaffee und Kuchen während der Almweidezeit; bitte individuelle Öffnungszeiten beachten) Achental Wandernadel Kontrollstellen: Wuhrsteinalm; Geigelstein; Haidenholzalm; Besonderheiten: Vielfältige Flora und Fauna (Naturschutzgebiet Geigelstein); Rossalm – eine der höchst gelegenen Almen Deutschlands; Geigelstein – zweithöchster Berg im Chiemgau Beschreibung: Vom Parkplatz Geigelstein in Schleching-Ettenhausen folgen wir dem Forstweg Richtung Haidenholz-Alm. Von diesem Weg biegen wir nach ca. 30 Minuten ab und folgen dem Weg zur Blasialm. An der Wegkreuzung dort gehen wir auf den Steig links, welcher uns unter dem Blätterdach durch den Wald bis zur Haidenholzalm bringt. Von dort führt ein Steig durch die wunderschönen Almwiesen bis zur Rossalm. Von dort kommen wir zum Geigelstein-Gebiet mit dem Gipfel auf 1.808 m. Zurück führt der Bergsteig bis zur Wirtsalm. Über den Weg durch das Wuhrstein-Gebiet gelangen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt dem Parkplatz Geigelstein in Ettenhausen.

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Tour-Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Startpunkt

Ettenhausen, Parkplatz Geigelstein


Schleching

Almwanderungen im Achental

0:00
0:00