Taubensee Rundweg

„ Das Auge des Chiemgaus“ – so hat ein poetischer Mensch den Taubensee genannt. Seine Schwärmerei kann man verstehen und nachempfinden, wer diesen wunderbaren Bergsee besucht.

17.8 km

Distanz

7:00 Std

Dauer

1288 m

Höchster Punkt

871 m

Höhenmeter aufwärts

871 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
mittel


Tourenbeschreibung

Weg: lange Tageswanderung
Ab Ausgangspunkt dieser abwechslungsreichen Tagestour führt der Weg über die Dorfstraße zur Kirche, dahinter über die Hausbergstraße bis zur Eckkapelle, einem ganz besonderen Ort wo man für einige Minuten innehalten sollte.
Weiter folgt man den Wanderweg in Richtung Glapfalm, Wetterkreuz und Hutzenalm. Das Wetterkreuz ist ein Felspitz über Reit im Winkl, einzigartig der Blick ins Tal und auf die umliegende Bergwelt.
Über die Stoibenmöseralm geht es weiter zur Sauermöseralm und zum Taubensee. Der Rückweg führt über die Taubenseehütte, weiter an der Hirzinghütte vorbei, anschließend links ab zur Dichtleralm.
Über die Almwiesen nach Osten weiter zur Hutzenalm und über Birnbach zurück zum Ausgangspunkt. Besonderheiten: Aussichtspunkt “Tauernblick und Chiemseeblick“ nähe Stoibenmöseralm, romantischer Taubensee, Weg führt
teilweise über Tiroler Gebiet, Ausblick ins Kaisergebirge.
Einkehrmöglichkeiten: Stoibenmöseralm, Taubenseehütte, Frankenalm (Abstecher ab Hirzingalm) Hutzenalm (derzeit geschlossen), Gasthof Stoaner – Alm, Berghotel Birkenhof, im Ortsteil Oberbichl Bauernhofcafe

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Tour-Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Startpunkt

Tourist Information


Reit im Winkl

Almwanderungen im Achental

0:00
0:00