Sonnenalm an der Kampenwand

Wunderschöne Almen-Wanderung mit Flora- und Fauna-Highlights und tollem Panorama

19 km

Distanz

6:45 Std

Dauer

1516 m

Höchster Punkt

1035 m

Höhenmeter aufwärts

1035 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
schwer


Tourenbeschreibung

AlmwanderungEinkehrmöglichkeit: Vordere Dalsenalm (Huber Kaser) (*); Hofbauernalm (*); Sonnenalm (*) almtypische Brotzeit während der AlmweidezeitBesonderheiten: tolles Panorama; “Ochsensprung” und“Floderer” – Wasserfälle; für Adleraugen – Frauenschuhblüten (Orchideen) am Wegesrand zur Dalsenalm; Murmeltiere auf dem Almweidegebiet der SteinbergalmenBeschreibung: Start der Wanderung ist der Wanderparkplatz Mettenham / Mühlau. Über eine Fortststraße gelangt man entlang des Dalsenbaches am “Floderer” Wasserfall vorbei auf die Dalsen Almen. Über die hintere Dalsen Alm geht es etwas steiler weiter zur bewirtschafteten Hofbauernalm. Im weiteren Verlauf führt ein schöner Steig entlang der Bauern- und der Scheibenwand zur ebenfalls bewirteten Sonnenalm an der Kampenwand. Auf diesem Abschnitt kann man Vielfalt der Alpenflora bewundern. Der Abstieg erfolgt über einen Steig zu den ruhig gelegenen Steinbergalmen. Mit viel Glück erspäht man dort einige Murmeltiere. Nach einem letzten Blick hoch zum Kampenwandmassiv geht es weiter zurück nach Mühlau und Mettenham. Alternativ kann man  auch zu Fuß oder mit der Bergbahn zur Talstation der Kampenwandbahn gelangeAchentaler Wandernadel Kontrollstellen:  Vordere Dalsenalm (Huber-Kaser); Steinlingalm

Tour-Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Startpunkt

Wanderparkplatz Mettenham


Schleching

Almwanderungen im Achental

0:00
0:00