Winterwanderung nach Unterwössen

Landschaftlich reizvolle Wanderung entlang der Tiroler Ache nach Unterwössen und zurück.

8.5 km

Distanz

2:10 Std

Dauer

570 m

Höchster Punkt

48 m

Höhenmeter aufwärts

48 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
leicht

Tourenbeschreibung

Vom Rathaus in Marquartstein führt die einfache Winterwanderung zunächst ostwärts am Ritter-Marquart-Brunnen vorbei durch den historischen Dorfkern in Richtung Unterwössen. Am Wehr der Tiroler Ache biegt man rechts in Richtung Brücke ein, überquert unter der Brücke die Bundesstraße und wandert am malerischen Ostufer und den Schleifen der Tiroler Ache entlang bis zur Brücke bei Raiten. Von dort geht es ostwärts ins Ortszentrum des Luftkurorts Unterwössen. Am Wössner Bach entlang geht es schließlich wieder zur Ache und ein Stück auf dem Hinweg zurück bis zur Achenbrücke in Marquartstein, die nun überquert wird. Am Gehweg entlang führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt in Marquartstein.

Tour-Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Winterwandern im Achental

Winter am Achendamm
Pettendorf
Winterliche Natur in den Chiemgauer Alpen
Richard Strauss Wanderweg im Winter
Ausblick auf die Bergwelt bei Ettenhausen
Blick auf Staudach-Egerndach
Winterliche Flusslandschaft an der Tiroler Ache
Bergstation Hochplattenbahn
Winterwanderweg Hochplatte
Geigelstein-Blick
Raiten
Rodeln auf der Hochplatte
Winterwandern in Unterwössen
U3VKpgflfJ2OA4RK77tnuAePANmnKmaLEtNcoKvH.jpg
Winter am Achendamm
Marquartstein
0:00
0:00