Rudersburg – Gipfel

Abwechslungsreiche Rundtour zum Gipfel der Rudersburg und weiter über die Karlalm und das Karl zurück ins Achental

13.4 km

Distanz

5:30 Std

Dauer

1430 m

Höchster Punkt

1036 m

Höhenmeter aufwärts

1036 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
schwer

Tourenbeschreibung

Gipfelwanderung

Einkehrmöglichkeit: Karalm (*) (*) almtypische Brotzeit und/oder Kuchen während der
Almweidezeit; bitte die individuellen Öffnungszeiten der jeweiligen Almen
beachten Besonderheiten: Gämsen im Rudersburg-Gipfelbereich und am
Breitenstein-Massiv; Murmeltiere; toller Latschensteig zum Gipfel der
RudersburgBeschreibung: Vom Parkplatz Geigelstein in Ettenhausen geht es gut beschildert auf einem Forstweg Richtung Rudersburg. Der Forstweg mündet in einen Steig, führt dieser aus dem Wald heraus geht es links weiter immer der Beschilderung folgend, am Schluß steil zum Gipfel der Rudersburg. Hier hat man die schönste Aussicht in das Achental und Richtung Tirol. Der Rückweg führt zunächst wie der Aufstieg bis Schilder zur Karalm oder Breitenstein zeigen. Die Karalm bietet zur Weidezeit die Möglichkeit zur Einkehr. Auf dem Weiterweg Richtung Breitenstein geht es rechts südlich des Breitensteins Richtung Wuhrsteinalm. Kurz vor dieser geht es rechts den Grießelbergsteig hinunter nach Ettenhausen. Achentaler Wandernadel Kontrollstellen: Karl; Wuhrsteinalm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Tour-Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Startpunkt

Ettenhausen, Parkplatz Geigelstein


Schleching

Gipfelwanderungen im Achental

Blick vom Gscheuerwand
Rudersburg Gipfelkreuz
Blick auf die Almhütten auf der Südseite
Kaisergebirge  Eisele Hein
Ausblick zum Chiemsee
Ruhebank unterhalb von Agersgschwendt
Wanderweg Hochplatte
Vordere Dalsenalm
Hochgernhaus und Enzianhütte
Talblick auf den Breitenstein
Chiemsee-Blick
Kampenwand
Hochplattenbahn
Das sog. Russengrab unterhalb der Haidenholz-Alm
Hochgernkircherl
Geigelstein Gipfel
Blick zur Kampenwand
0:00
0:00