Rundweg Schnappenwinkl – Staudach

Schöne Erkundungstour bei Staudach nach Freiweidach durch den Wald

4.2 km

Distanz

1.3 Std

Dauer

643 m

Höchster Punkt

136 m

Höhenmeter aufwärts

136 m

Höhenmeter abwärts

Schwierigkeitsgrad
leicht

Tourenbeschreibung

Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Mühlwinkl und zum Ott in StaudachVom Parkplatz gehen wir in den kleinen Weg neben der Hauptstraße und sehen an der nächsten Gabelung rechts von uns einen Schilderstandort, an dem wir uns orientieren können. Wir gehen in Richtung Mühlwinkl erst auf einem etwas steiler ansteigenden Forstweg durch einen lichten Wald und folgen dem Weg dann wieder abwärts. Bald sehen wir durch die Bäume schon Mühlwinkl vor uns liegen, biegen an der nächsten Gabelung nach links ab und erreichen den Holzlagerplatz. Wir folgen nun den Schildern zum Gasthaus Mühlwinkl. Hinter dem Gasthaus führt uns ein Schild nach links über den Parkplatz über einen idyllischen Waldweg in Richtung Staudach. Neben uns fließt der Alplbach und wir folgen den Schildern nach Staudach. Die erste Brücke überqueren wir nicht, sondern gehen weiter geradeaus und überqueren den Bach an der nächsten Brücke, zweigen nach links ab und gleich danach nach rechts. An der nächsten Kreuzung gehen wir nach links und erreichen die Bahnhofstraße, auf der wir nach links bis zur Marquartsteiner Straße gehen und in diese einbiegen. An der Hochgernstraße biegen wir nach links ein, gehen aufwärts bis zum Holzlagerplatz und nach rechts bis zum nächsten Schilderstandort. Von dort aus setzen wir die Wanderung in Richtung Marquartstein und Schnappenwinkel-Rundweg vorbei am Tennisplatz fort. Das nächste Schild führt uns nach links in Richtung Marquartstein und wir erreichen  die Hauptstraße, auf der wir nach links gehend zum Ausgangspunkt unserer Wanderung gelangen.

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Tour-Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Startpunkt

Wanderparkplatz Freiweidach


Marquartstein

Wandertouren im Achental